ZIELE & ERFOLGE

Buch ÄrztefehlerDer Allgemeine Patienten-Verband e.V.ist eine Verbraucherschutz-Organisation. Wir haben uns zusammengeschlossen,um die strukturellen und organisatorischen Mißstände im Medizinbetrieb - als wesentliche Ursache der Medizinschäden – zu beseitigen und Geschädigten bzw. deren Angehörigen zu helfen.

Ziel unseres Verbandes ist es,durch Beseitigung der Mißstände das Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient - ein wesentlicher Faktor der Heilung - zu erhalten oder wiederherzustellen.

"Millionen Euro Entschädigung"

Familie Jankert

Die Entschädigungs-Leistungen für eins unserer Mitglieder  - für die Familie Jankert - summieren sich nach einem schweren Fehler in der Geburtshilfe auf mehr als eine Million Euro. Die Schallgrenze, die lange Zeit unter einer Million Euro lag, ist inzwischen auf über eine Million Euro vorgerückt.

Weiterlesen...

 

Hohe Erfolgsquote

Besatzung

Die hohe Erfolgsquote des Allgemeinen Patienten-Verbandes beruht darauf, daß der Verband die Organisation der Hilfe übernimmt, medizinische Sachverhalte klärt, die Mitglieder über das jeweils günstigste Vorgehen berät, sie beim Versuch einer gütlichen Einigung  - welche die meisten Patienten wünschen -  unterstützt und bei Bedarf objektiv urteilende Gutachter und im Arzthaftungsrecht besonders bewanderte Anwälte nachweist.

Weiterlesen...

Arzt erschossen - FALSCHER WEG

Heiko Mueller

Mit vier Schüssen ermordete ein Patient einen Arzt, weil er mit der Behandlung nicht zufrieden war. Das ist der falsche Weg. Wir wollen deshalb bei einer gütlichen Einigung und einem Schadenausgleich helfen, um das Vertrauensverhältnis zwischen Patienten und Ärzten zu erhalten oder wiederherzustellen.

Weiterlesen...
          

Schutz vor Ärztepfusch

Patient Nierichlo

Aufgeklärte Patienten können sich bei Beachtung bestimmter Sicherheitsmaßnahmen individuell weitgehend vor Ärztepfusch schützen. Diese individuellen Möglichkeiten sind aber begrenzt. Deshalb sind strukturelle und organisatorische Änderungen unseres Medizinbetriebs erforderlich. 

Weiterlesen...